Africa

Ethiopia_Support EU-Coffee Action for Ethiopia (EU-CAfE)

This activity is designed to support smallholder coffee producers, processors, traders and their organisations to improve: productivity; quality with focus on specialty and traceable coffees; value chain development; and trade transparency through public-private-partnership dialogues to increase income shares of stakeholders and to enable Ethiopia to gain more from coffee trade.

Côte d'Ivoire_Experte (Teamleiter) in der Verarbeitung und / oder Aus- und Fortbildung im Kakaosektor

Die Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire) ist der größte Kakaoproduzent weltweit mit einem Marktanteil von 41 %. Die Côte d’Ivoire ist mit Abstand der wichtigste Rohkakaolieferant für Deutschland: 2015 stammten rund 57 % der gesamten Kakaoimporte aus der Côte d’Ivoire. Nach Schätzungen leben mit bis zu 1,3 Mio. Haushalten ein Drittel der Bevölkerung in direkter wirtschaftlicher Abhängigkeit vom Kakaoanbau. Mehr als die Hälfte der bäuerlichen Kleinbetriebe lebt unterhalb der Armutsgrenze.

Uganda_Support for refugees and receiving communities in northern Uganda

Uganda is the country with the most refugees in Africa. More than 1.4 million people live in the refugee settlements in the north and southwest of the country. The majority of them come from Southern Sudan.

The Ugandan refugee policy allows newly arriving refugees to take up employment and set up businesses. A piece of land is made available to the refugees, but important prerequisites as suitable seed and plant material, knowledge of modern production technology and marketing opportunities are lacking. Not all refugees can or want to farm.

Südafrika_Technischer Dialog zu Agrarfinanzierungsthemen des Landmanagements in Südafrika

Zielsetzung des Projektes ist es, Vertreter der Partnerorganisation mit Hilfe verschiedener Instrumente und Aktivitäten in spezifischen Bereichen des Agrarlandmanagements und der Bodenreform (z.B. bei landwirtschaftlichen Pachtsystemen, Pachtvertragsrecht, bankfähige landwirtschaftliche Pachtverträge) weiterzubilden und zu beraten.

Pages

Subscribe to RSS - Africa