Côte d'Ivoire_Experte (Teamleiter) in der Verarbeitung und / oder Aus- und Fortbildung im Kakaosektor

Die Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire) ist der größte Kakaoproduzent weltweit mit einem Marktanteil von 41 %. Die Côte d’Ivoire ist mit Abstand der wichtigste Rohkakaolieferant für Deutschland: 2015 stammten rund 57 % der gesamten Kakaoimporte aus der Côte d’Ivoire. Nach Schätzungen leben mit bis zu 1,3 Mio. Haushalten ein Drittel der Bevölkerung in direkter wirtschaftlicher Abhängigkeit vom Kakaoanbau. Mehr als die Hälfte der bäuerlichen Kleinbetriebe lebt unterhalb der Armutsgrenze. Unzureichende Produktivität, fehlende Diversifizierung, mangelnde Nachhaltigkeit, Preisschwankungen auf internationalen Märkten und die begrenzte Anzahl der Aufkäufer, die den Markt kontrollieren, sind einige der Gründe für das niedrige Einkommen auf Ebene kleinbäuerlicher Haushalte. Die Umwandlung von Wald in Kakaoanbauflächen trägt dazu bei, dass sich die schon vorhandenen Auswirkungen des Klimawandels weiter verstärken. Hingegen stehen Innovationen der Agrar- und Ernährungswirtschaft in ausgewählten ländlichen Regionen der Côte d’Ivoire kaum zur Verfügung, um nachhaltig Einkommen kleinbäuerlicher Betriebe, Beschäftigung und regionale Versorgung mit Nahrungsmitteln zu verbessern (Kernproblem).

Das Länderpaket Côte d’Ivoire ist Teil des Globalvorhabens „Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft" (GV GIAE) der BMZ-Sonderinitiative „EINEWELT ohne Hunger" (SEWoH) und wird in ausgewählten Regionen im Südwesten und Südosten des ivorischen Kakaogürtels umgesetzt.

Der Fokus des Länderpakets liegt auf fünf Handlungsfeldern:

(1) Nachhaltige Regionen und entwaldungsfreie Kakaoproduktion,

(2) Diversifizierung kakaoerzeugender Landwirtschaftsbetriebe,

(3) lokale Verarbeitung und Vermarktung von Kakaoprodukten und

(4) Reform des Kakaosektors.

 

Qualifications: 
  • Universitätsabschluss in Lebensmitteltechnologie, Wirtschaftsingenieurswesen, Agrarwissenschaften oder vergleichbaren Fachrichtungen
  • 10 Jahre Berufserfahrung in der Verarbeitung von Lebensmitteln und/oder in Aus- und Fortbildung  im Sektor ländliche Entwicklung und/oder in Wirtschaftsentwicklung
  • 5 Jahre Berufserfahrung in der Verarbeitung und/oder in der Aus- und Fortbildung im Kakaosektor
  • 5 Jahre Führungserfahrung als Teamleiter in Projekten oder in Privatfirmen
  • 5 Jahre Erfahrung in EZ Projekten
  • 5 Jahre Erfahrung in Projekten in Westafrika
  • 2 Jahre Erfahrung in Projekten in der Elfenbeinküste
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Französisch und Deutsch
Start / Duration: 

Das Vorhaben hat eine Laufzeit von 4 Jahren und 3 Monaten (01/2018 bis 03/2022)

Bitte senden sie ihren aktuellen CV an: Danke!